Sa. Jan 18th, 2020

SC Viktoria Lavelsloh e.V.

Alles aus Liebe – Unser Verein

JHV 2017 / Hohe Ehrungen im SC Viktoria Lavelsloh sowie eine neue Vereinsführung

4 min read

Auf ein ereignisreiches Jahr 2016 blickte der 1. Vorsitzende des SC Viktoria Lavelsloh, Jürgen Gerling, während der Generalversammlung am 10. Februar dieses Jahr im Gasthaus Rödenbeck in Lavelsloh zurück. Die jeweiligen Sparten des Vereins – Laienspiel, Tischtennis, Tennis, Fahrrad, Damenturnen, sowie Fußball Junioren und Senioren – stellten ihre Aktivitäten vor.

Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle, dass wie Margot Look berichtete, die Damensparte nun bereits seit 45 Jahren besteht. Zunehmende Beliebtheit genoss auch die Fahrradsparte. Andreas Möller berichtete, dass mit im Schnitt 11,57 Radlern pro Tour in der vergangenen Saison bei 32 Fahrten insgesamt 928 Kilometer zurückgelegt wurden. Das entspricht ungefähr der einfachen Strecke Lavelsloh – Bratislava in der Slowakei. Für die am 18.03. startende 10. Saison soll die 1000 km „Schallmauer“ durchbrochen werden. Unsere Theater-Gruppe war im vergangenen Jahr mit dem Stück „De Weltmeister“ sehr erfolgreich. So konnten drei zweite Plätze errungen werden. Dies war bei der starken Konkurrenz wirklich beachtlich. Seit langem ein Aushängeschild des Vereins ist der Juniorenfußball. Neben zahlreichen Erfolgen der eigenen Mannschaften, gastierte am Himmelfahrtswochenende zum wiederholten Male das Fußballcamp des Bundesligisten Borussia Dortmund im Birkenpark. Tradition hat mittlerweile, dass Lavelsloh freitags vor Pfingsten Austragungsort des internationalen U19 Turniers des TUS Stemwede ist. Im vergangenen Jahr wurde es brasilianisch. Zu Gast waren die angehenden Profis von RB Brasil, die im späteren Verlauf auch das Gesamtturnier gewannen. Sie trafen auf Hannover 96. In der zweiten Partie des Abends standen sich der Traditionsverein 1.FC Nürnberg und unsere dänischen Freunde aus Aalborg gegenüber.


Highlight
einer jeden Generalversammlung sind die Ehrungen. In diesem Jahr waren es außerordentlich viele, wobei zwei ganz besonders seltene Jubiläen herausstachen. Aber der Reihe nach…

Die Ehrennadel in Silber sowie eine Urkunde erhielten für 25-jährige Vereinszugehörigkeit: Christina Velasco, Astrid Schünemann, Inge Jähnel, Wilhelm Schriefer, Chris Schafmeier, Kim Hanne Tolkmitt, Denise, Ute, Andy und Alwin Köper, Eckhard Wohl, Sven Rodenberg, Jürgen Brandhorst, Caren Jakobmeyer sowie Henrik Gerling.

Die Ehrennadel in Gold, eine Urkunde sowie ein Präsent erhielten für 40-jährige Vereinszugehörigkeit: Torsten Rennegarbe, Volker Wesemann, Andreas Möller, Helge Duwenriek, Bernd Duffe sowie Waltraud Möhle.

Die Ehrennadel in Gold, eine Urkunde sowie ein Präsent erhielten für 50-jährige Vereinszugehörigkeit: Bernd Starke, Ulrich Schafmeier, Martin Rödenbeck, Karl-Heinz Helms, Jürgen Gerling, Karl-Heinz Gerling, Karl-Heinz Fehring sowie Ulrich Bente.

Höhepunkt waren dann die Ehrungen von Walter Menze und Willi Döding. Beide waren persönlich anwesend und erhielten für 70-jährige Vereinstreue die Ehrennadel in Gold eine Urkunde sowie einen Präsentkorb.

Neuer Vorstand
Nach einem umfangreichen Bericht der Kassenprüfer wurde im Anschluss an die Ehrungen die Vereinsführung entlastet.

Im Anschluss folgte der mit Spannung erwartete zweite Teil der Generalversammlung. Denn bereits im Vorfeld stand fest, dass jeweils aus persönlichen Gründen, der 1.Vorsitzende Jürgen Gerling, der 2.Vorsitzende Jan Gelhaus sowie der Schriftführer Stefan Schwier, nicht erneut für ein Amt im geschäftsführenden Vorstand zur Verfügung stehen werden. Für das finanzielle Fundament des Vereins steht seit Jahren Helge Duwenriek in seiner Rolle als Kassenwart. Er stellte sich zur großen Erleichterung der Wiederwahl.

Da durch den „alten Vorstand“ bereits im Vorfeld der Veranstaltung die Weichen gestellt wurden, folgte der spürbar großen Spannung schnell die riesen Erleichterung. Wenige Tage vor der Versammlung gelang es, die bislang in unserer Fußball-Jugendabteilung hervorragend agierenden Mitglieder Holger Bente, Sven Fehring und Stefan Kleffmann davon zu überzeugen, künftig die Führung des Gesamtvereins zu übernehmen.

Alle drei wurden von großem Beifall begleitet einstimmig in den geschäftsführenden Vorstand gewählt. Ebenfalls einstimmig wurde Helge Duwenriek als Kassenwart wiedergewählt!

Für die Zukunft des SC Viktoria Lavelsloh verantwortlich sind nun als 1.Vorsitzender Holger Bente, als 2.Vorsitzender Sven Fehring, als 3.Vorsitzender und Schriftführer Stefan Kleffmann sowie als Kassenwart Helge Duwenriek.

Ehrenpräsidenschaft für Jürgen Gerling
Ganz besonders hervor gehoben wurden an diesem denkwürdigen Abend die Verdienste von Jürgen Gerling. Nach dem er bei den Ehrungen zuvor für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde, wurde nun festgestellt, dass er davon mehr als 25 Jahre als 1.Vorsitzender die Geschicke des Vereins gelenkt hat. Völlig zu Recht wurde er zur Wahl des 2.Ehrenpräsidenten vorgeschlagen und unter tosendem Beifall einstimmig gewählt. Dadurch steht er nun in einer Reihe mit dem hochverehrten 1.Ehrenpräsidenten Heinz Bente.


Ausblick

Das Vereinsjahr 2017 wird ebenfalls reich an Höhepunkten sein.
Diese beginnen mit den Auftritten unserer Theatergruppe. Gespielt wird auf Plattdeutsch das Stück „Wer hett, de hett“. Für die Radfahrer beginnt die neue Saison am Sonntag, den 18. März mit dem traditionellen Anradeln. Die Hauptaktivitäten finden wieder im Fußballbereich statt. Der Juniorenbereich begrüßt am Himmelfahrtswochenende bereits zum vierten Mal in Folge die BVB-Fußballschule. Am Himmelfahrtstag selber, heißt es dann für den ganzen Verein ANFASSEN. Anstatt wie in den Jahren zuvor jeweils freitags vor Pfingsten, findet das int. U19 Turnier in diesem Jahr am Himmelfahrtstag (Donnerstag) statt. Für unsere 1.Fussball Herrenmannschaft dürfte die Organisation, die Durchführung und der Gewinn des MBU-Südkreispokal eine Herausforderung sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.