So. Feb 23rd, 2020

SC Viktoria Lavelsloh e.V.

Alles aus Liebe – Unser Verein

Fahrrad

Historie – Die Idee, das Radfahren als stetiges sportliches Angebot innerhalb des Vereins zu etablieren, reifte Anfang 2008. Leitgedanke der Initiatoren Heiko Gerling und Andreas Möller war damals, ein Programm für alle Altersgruppen unabhängig von ihrer Leistungsfähigkeit anzubieten. Neben der sportlichen Herausforderung sollte auch der kommunikative Frohsinn nicht zu kurz kommen. Ebenso galt es, die aufgrund der körperlichen Beanspruchung erlittenen Flüssigkeitsverluste zeitnah zu kompensieren.

Am 31. März 2008 starteten die Radfahrer mit neun Teilnehmern zu ihrer ersten Ausfahrt. Aber aller Anfang gestaltet sich oft schwieriger als gedacht: anfangs noch Montags und Mittwochs im Wechsel nahmen in der Premierensaison im Durchschnitt ganze fünf Radfahrer an den 23 Übungseinheiten teil. Dabei wurden durchschnittlich 24 Kilometer zurückgelegt.

Mit dem zweiten Jahr wurden die jetzt nur noch montäglichen Ausfahrten um das jährliche An- und Abradeln erweitert. Nach und nach stellte sich eine gewisse Konstanz ein. Die Teilnehmerzahl stieg stetig, aber auch die Teilnehmer selbst steigerten sich: schon in 2009 waren durchschnittlich acht Radler unterwegs und legten dabei knapp 31 Kilometer zurück.

Mittlerweile hat sich ein fester Stamm von rund fünfzehn Steckenpferdfahrern gefunden. Die zu bewältigende Strecke auf den einzelnen Abendetappen liegt dabei zwischen 25 und 40 Kilometern. Die durchschnittliche Geschwindigkeit ist stark tagesformabhängig, hat sich aber zwischen 20 und 25 km/h eingependelt. Auf halber Strecke wird ein meist kürzerer Verpflegungshalt eingelegt.